polliphonic

Nils Kugelmann

 

Nils Kugelmann, geboren 1996 in München, kam dank eines musikalischen Elternhauses schon in frühester Kindheit zur Musik. Es begann mit der Blockflöte und es folgten schnell Klavier, Klarinette und schließlich der Bass. Seine erste Komposition für Klarinette schrieb er mit 11, das erste Stück für Bigband mit 15 und die ersten Werke für Orchester sowie zwei Musicals mit 18 Jahren. Diese wurden unter seinem Dirigat unter anderem im Herkulessaal der Residenz, im Schloss Nymphenburg, der Wagenhalle und im Gasteig in München uraufgeführt.

2016 begann er ein Kontrabass-Studium an der Hochschule für Musik und Theater München bei Henning Sieverts, welches Kugelmann im Jahr 2022 mit einem Master abschloss. In seiner Studienzeit machte Kugelmann bereits als Sideman in diversen Projekten auf sich aufmerksam. Er spielte Konzerte unter anderem mit dem Benny Golson Quartett, Trio Elf und Johannes Enders. Neben dem ersten Preis beim European Young Artists’ Award Burghausen 2023 und Preisen beim Biberacher Jazzpreis, Förderpreis des bayerischen Jazzverbands oder dem Future Sounds Wettbewerb in Leverkusen wurde Kugelmann zudem für sein Schaffen als Komponist und Musiker gerade mit dem Musikstipendium der Stadt München und dem BMW Young Artist Jazz Award geehrt. Außerdem ist er Teil verschiedener fester Bands wie dem Shuteen Erdenebaatar Quartett (Junger Münchner Jazzpreis), dem Luca Zambito Quartett (Junger Münchner Jazzpreis) oder Renner.

Sein Debüt-Album „Stormy Beauty“ wird am 30.06.2023 bei ACT erscheinen. Aktuell schreibt Kugelmann an seinem zweiten Album.

 

Hier geht’s zur Website von Nils Kugelmann.

15%

Rabatt zum Muttertag

Code: polliphonicMuttertag